Matheolympiade mit Spitzenleistungen

Am Samstag, 09.12.17, fand die Ehrung der diesjährigen Preisträger der 57. Mathematikolympiade für den Landkreis Uckermark in unserem Hause statt.  Mit Stolz kann ich verkünden, dass unser Gymnasium die meisten Preisträger aufbot: 8.Schuljahr: Jonathan Eichhorn 3. Preis, 9.Schuljahr: Emil Max Müller 1. Preis, 10.Schuljahr: Marc Altmann 1. Preis, Nico Sattelberg 3. Preis,11.Schuljahr: Julian Scheinert 1. Preis, 12.Schuljahr: Enola Marten 2. Preis. Allen Preisträgern einen Herzlichen Glückwunsch. BILDERGALERIE

Sebastian Bartsch

„Alyom – Syriens Kinder, das Giftgas & Wir“

Unser ehemaliger Schüler Kilian Gaffrey (Abi 2013) ist heute Sportjournalist bei der BILD Zeitung. Seit sechs Monaten arbeitet er als Volontär bei der Axel Springer Akademie. Neben sportlichen Geschichten hat er als Mitglied eines Teams aus Nachwuchsjournalisten den Podcast „Alyom – Syriens Kinder, das Giftgas & Wird“ mitentwickelt. Im Zentrum steht dabei die Familie Al Yusuff, die den Giftgasanschlag in Chan Scheichun miterlebte.
Mehr dazu unter @Alyom – Der Podcast und http://www.alyom.de/

26. Januar 2018 – Tag der offenen Tür – Termin vormerken !

„Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,  nicht das Dasein, sondern das Hinkommen, was den größten Genuss gewährt.“

Carl Friedrich Gauß

Tag der offenen Tür 2018 – Termin vormerken!  26.Januar von 16.00  bis 19.00 Uhr.

Der Flyer steht dazu ab sofort als DOWNLOAD zur Verfügung: HIER

Siegesserie im Badminton hält an

Seit mittlerweile mehr als einem Jahrzehnt dominiert das Schwedter Carl Friedrich Gauß Gymnasium die Regionalfinals im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Badminton. Auch im aktuellen Schuljahr 2017/2018 konnten die Gaußteams, betreut vom Vereinstrainer Peter Dietrich, der Wettkampfklassen II und III in beiden Altersklassen souverän gewinnen. In der WK III (Klassen 7-9) setzten sich die Schwedter vor den beiden Gymnasien aus Finow und Eberswalde durch. In der WK III (Klassen 9-11) dominierten die Schwedter Aktiven vor dem Humboldt Gymnasium Eberswalde und dem Gymnasium Finow. Die Schulteams aus Angermünde konnten sowohl in der WK II (Einstein Gymnasium) als auch in der WK III (Freie Schule) nicht in die Medaillenvergabe eingreifen, die Oberschule Dreiklang Schwedt wurde in der WK III Fünfte. Bei den im Februar in Eberswalde (WK II) und Werder (WK III) anstehenden Landesfinals streben die Schwedter Badmintonspieler den Sprung aufs Podest. Das Bundesfinale 2018 findet im April in Berlin statt, für dieses qualifizieren sich nur die Landessieger.

« Ältere Beiträge