Kategorie: Sport (Seite 2 von 47)

Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Badminton 2018

Seit 20 Jahren sind Schwedter Gauß Gymnasiasten bei einem Bundesfinale des weltgrößten Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ vertreten. Begonnen hatte es 1991 mit einem Basketballteam, es folgten Volleyballer und Ruderer, vor 14 Jahren kamen die Badmintonspieler dazu. 2018 waren zum vierzehnten mal die Badmintonspieler am Start,diesmal in der Wettkampfklasse II. In der Vorrunde trafen die Schwedter auf die Landessieger aus Bayern, Nordrhein Westfalen und Bremen. Das Duell gegen die Brecht Schule aus Nürnberg verloren die Gymnasiasten mit 2:5, das Spiel gegen einen der Turnierfavoriten vom Heinrich-Heine Gymnasium aus Kaiserslautern mit 0:7. Das letzte Vorrundenspiel gegen den Landessieger aus Bremen musste also entscheiden ob das Gauß Gymnasium um die Plätze 9-12 oder 13-16 spielen sollte. Weiterlesen

Die Erfolgsstory geht weiter – Landesfinalsieg Nr.14

Zwei Landesfinals in einer Sportart zu gewinnen , das passierte in der mehr als zwanzigjährigen Geschichte der Teilnahme Schwedter Schulsportler am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ erst zweimal, 2004 und 2017. Den Doppelerfolg im darauffolgenden Sportjahr zu wiederholen gelang dem Schwedter Gauß Gymnasium nun mit dem Sieg des Badmitonteams der WK II beim Landesfinale in Eberswalde erstmals. Souverän in der Gruppenphase mit zwei Siegen durchgesetzt, im Halbfinale das Gymnasium Eichwalde mit 7:0 deklassiert, kam es im Finale zu einem dramatischen Verlauf. Nach einer 2:0 Führung gegen das Gymnasium aus Rathenow, stand es vor dem letzten Einzel 3:3. Das entscheidende  Einzel bestritt Eric Schmidt  aus der 7.Klasse, der mit Abstand jüngste Spieler des Teams. Mit 21:9 gewann Eric souverän, dass Gauß Gymnasium das Spiel mit 4:3 und der zweite Landesfinalsieg war perfekt.

Beim Bundesfinale wird die WK II an den Start gehen, für zwei konkurrenzfähige Teams reicht die Spielerdecke nicht aus.

 

Berlin,Berlin – Wir fahren nach Berlin

JTFO Landesfinale 2018 im Badminton. Mission GOLD nach einem 6:1 gegen das Gymnasium aus Blankenfelde und je einem 7:0 gegen Rathenow und Werder erfolgreich beendet. Auf geht’s zum Bundesfinale nach Berlin.  Seit mehr als einem Jahrzehnt dominiert das Schwedter Carl Friedrich Gauß Gymnasium die Landesfinals im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Badminton. Auch im aktuellen Schuljahr 2017/2018 konnte das Gaußteam, betreut vom Vereinstrainer Peter Dietrich und Sportlehrer Stefan Strehl, die Wettkampfklasse III souverän gewinnen. In der Wettkampfklasse III (Klassen 7-9) setzten sich die Schwedter vor den drei Gymnasien aus Blankenfelde, Werder/Havel und Rathenow durch. Beim dreizehnten Landesfinalsieg eines Schwedter Badmintonteams in Folge gaben die Schwedter nur im Spitzenspiel beim 6:1 gegen den späteren Vizemeister vom Gymnasium Blankenfelde einen Punkt ab. Das Bundesfinale 2018 findet Ende April in Berlin statt, für dieses qualifizieren sich die jeweiligen Landessieger aller sechszehn Bundesländer. 

 BILDERGALERIE

Spannender Jahresabschluss beim Volleyballturnier

In einem hochdramatischen Finale setzte sich beim Schulvolleyballturnier 2017 erst im 3.Satz die Klasse 12c durch, die die 11b damit auf den Siberplatz verdrängte. Bronze gewann ebenso knapp die Klasse 12b mit einem 2:1 über die 11a. Stark in diesem Jahr die 10.Klassen auf den Plätzen 5 bis 7 einkamen.  Achter wurde die 12a und auf Platz landete die 11c. Die begehrten Medaillen wurden auch in diesem Jahr vom Schulverein zur Verfügung gestellt. (Fotos:StSt)

 
Ältere Beiträge Neuere Beiträge