Seite 2 von 163

Unsere 7. Klassen sind „Feuer und Flamme“

Wie entstehen Brände? Was kann man unternehmen, um sie zu löschen? Wie melde ich mich unter 112? Was bewirkt ein „Flashover“? Und, was muss man tun, um Feuerwehrmann/-frau zu werden? Diese und viele Fragen mehr konnten mit Hilfe unserer Freiwilligen Feuerwehr gut sach- und fachgerecht beantwortet werden. Dazu besuchten die 7a und die 7b den Löschzug 2 in Schwedt. Mit einem kleinen Vortrag und einer „Fett-Explosion“ der Extraklasse dürfte dieses Erlebnis allen in sehr guter Erinnerung bleiben. Besonders möchten wir Herrn Warnei für die Organisation dieser Veranstaltung danken!  Ines Holzenburg

  

PCK-BÜRGERVORLESUNG – ZAUBER EINER STRADIVARI

Wann?: Donnerstag, 23. Mai 2019 um: 17 Uhr in der Aula des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums in Schwedt/Oder.  Wenn ein Geigenvirituose uns mit dem Klang seiner Stradivari verzaubert, glauben wir ganz, ganz weit weg von der Chemie zu sein. Das täuscht, denn sowohl in Stradivaris Werkstatt als auch bei den aufgezogenen Saiten, beim Bogen und der Pflege des Instruments spielte und spielt Chemie eine wichtige Rolle. Lauschen wir deshalb dem Klang einer Stradivari einmal mit dem chemischen Ohr. Ewelina Haftkowska Konzertgeigerin, Geigelehrerin und Musikpädagogin spielt: Johann Sebastian Bach – „Chaconne“ aus der 2. Partita für Violine Solo in d-Moll. Im Anschluss an den 60-minütigen Vortrag besteht die Möglichkeit zum lockeren Gedankenaustausch.

Gymnasialplaner 2019/20

Viel schneller als gedacht ist das Heft für nächstes Schuljahr in den Druck gegangen und jetzt auf dem Weg nach Schwedt. Wie jedes Jahr übernimmt der Schulverein die Gesamtkosten, ruft aber alle Schüler (oder Eltern?) auf sich mit einer kleinen Spende zu beteiligen. Wenn alles klappt, erfolgt die Verteilung in der nächsten Woche. WANN GENAU, LIEST DU HIER.

JTFO-Bundesfinale 2019 – 11.Platz

„Jugend trainiert für Olympia“ Bundesfinale 2019, das Gauß Gymnasium war wieder am Start, Platz 12 aus dem Vorjahr wollten wir verbessern – das war unser Ziel. Gegen den Deutschen Meister aus Mühlheim haben wir im ersten Spiel erwartungsgemäß 0:7 verloren. Gegen den Namensvetter vom Gauß Gymnasium Hemmingen aus dem Bundesland Niedersachsen unterliegen wir im 2.Spiel nach großartigem Kampf 2:5, wobei drei Matche nur knapp verloren wurden. Dann kam es zum für uns wichtigsten Spiel, am frühen Abend, nach einem langen Wettkampftag.  Wir fegen im letzten Spiel des Tages den Landessieger aus Bremen überraschend deutlich mit 6:1 aus der Halle und spielten am Tag danach um die Plätze 9-12. Wir waren nah dran den Sprung in die TOP 10 zu schaffen, es sollte aber nicht sein, wie all die Jahre zuvor 😂😔. Aber das 3:4 gegen Berlin ist ein tolles Ergebnis, jetzt stand noch das Spiel um Platz 11 gegen Bitterfeld/Wolfen aus Sachsen/Anhalt an. Wir gewannen das spannende Match gegen Sachsen/Anhalt mit 4:3 und werden Elfter , erreichen damit die beste Platzierung eines Schwedter Badmintonteams 🏹👌💪 Ich bin stolz auf Jannis, Ben, Erik, Justin, Vi, Thao Vy, Isabel und Linda. Es war ein bewegendes Bundesfinale, das erste ohne Peter Dietrich – unserem Coach all die Jahre. Er hat es nicht mehr bis Berlin geschafft, wenige Tage vor dem Bundesfinale wurde er in aller Stille beigesetzt. Den 11.Platz widmen wir Ihm und sagen DANKE für fast 20 Jahre Schulsport AG am Gauß Gymnasium. BILDERGALERIE

Uwe Neugebauer-Wallura im Namen des gesamten Teams

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »